Mäuse loswerden

Mäuse loswerden
SchädlingsartMaus
Gesundheitsbeeinträchtigunghoch
Materialbeschädigungmittel
Vorratskontaminierung hoch

Allgemein

Die ausgewachsenen Mäuse erreichen eine Körperlänge von etwa 9cm. Die Hausmaus ist von der jungen Wanderratten durch die größeren Ohren zu unterscheiden.
Außerdem haben junge Ratten größere Vorder- und Hinterfüße. Ausgewachsene Hausmäuse wiegen 15-25g

Medizinisch - wirtschaftliche - hygienische Bedeutung:

In Mitteleuropa sind Hausmäuse Hauptreservoir und Überträger des Virus der Iymphozytären Choriomeningits. 

Die Kontamination von Nahrungsgütern und Futtermittel mit Kot und Urin resultiert aus ihrer ständigen und räumlich ausgedehnten Suche nach etwas Fressbaren und der triebhaften Neugier. 

Hausmäuse bekämpfen:

Zur Bekämpfung von Mäusen im Haus, im Keller oder sonstigen Räumlichkeiten eignet sich am Besten ein hochwirksamer und attraktiver Köder in gesicherten Boxen, diese Mäuseboxen müssen Kinder und Haustiersicher ausgebraucht werden. 

Da Mäuse nicht so weite Strecken wie Ratten zurücklegen, ist es durchaus möglich das in kleinen Räumen mehrere Familien leben. Von daher sollte bei der Ausbringung von Ködern dies berücksichtigt werden. 

Unsere Mäuseköder finden Ihre Verwendung auch bei Biobetrieben. 

ZU DEN PRODUKTEN